Kassenleistungen

Sensomotorik

 

 

Gerätegestützte Krankengymnastik

  

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine Behandlungsform, bei  welcher Schmerzen oder Bewegungs-einschränkungen mit mobilisierenden und stabilisierenden Techniken behandelt werden.

Berücksichtigt werden bei diesem Behandlungsverfahren im Besonderen Störungen der Gelenke, der Muskulatur und des Nervensystems.
Im Rahmen der Manuellen Therapie behandeln wir auch Beschwerden der Kiefergelenke und umliegenden Strukturen.

Krankengymnastik

Mit der Krankengymnastik werden Störungen am Bewegungsapparat mit aktiven Übungen behandelt. Eine wichtige Säule dieser Behandlung ist ein Eigenübungsprogramm.

Neurologische Krankheitsbilder behandeln wir in unserer Praxis auch nach PNF oder mit mCIMT.

Um eine möglichst abwechslungs-reiche Therapie anzubieten, haben wir neben einer speziellen Bobath-Behandlungsbank auch eine therapeutische Kletterwand sowie eine große Zahl an verschiedenen Übungsgeräten, wie einen Slingtrainer,  den Pedal® Stabilisator und einen die MFT® Challange Disc.

 

CIMT

Die Constraint Induced Movement Therapy ist ein modernes Verfahren zur Behandlung von Armlähmungen nach Schlaganfall. Frei übersetzt bedeutet sie soviel wie "Erzwungene Bewegungsauslösung". Der Zwang ist hierbei bildhaft zu verstehen. Dem Patient wird hierbei die gesunde Seite mittels Bandagierung immobilisiert. Währenddessen übt der Betroffene intensiv mit der gelähmten Hand. CIMT wird bei uns im Rahmen von Krankengymnastik durchgeführt.

 Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auch in unserer Praxis.


Weitere


  • Klassische Massage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bindegewebsmassage
  • Wärme- und Kälteanwendungen
  • Elektrotherapie, auch bei Lähmungen
  • Ultraschallanwendung
  • Traktionsbehandlung am Schlingentisch
  • Therapeutisches Klettern
  • Spiegeltherapie
  • Ganganalyse und Gangschule